Medien

Presse, Galerien, Downloads und Akkreditierungen

bbz Arnsberg Junioren-WM: Felix Keisinger verteidigt seinen Skeleton-Titel

Uhr

Winterberg. (Bü) Durch einen überragenden zweiten Lauf hat Felix Keisinger seinen Titel bei der bbz Arnsberg Junioren-WM Bob & Skeleton presented by Handwerkskammer Südwestfalen verteidigt. In der ersten Entscheidung der Winterberger Titelrennen krönte der Skeleton-Pilot vom Königssee den deutschen Dreifach-Erfolg. Mit einer Gesamtzeit von 1:52,40 Minuten siegte er vor Felix Seibel vom BRC Hallenberg (+ 0,38 Sekunden) und Fabian Küchler (Suhl/+ 0,62).

 

Zur Halbzeit führte Lokalmatador Seibel in der VELTINS-EisArena sogar mit einer Hundertstelsekunde Vorsprung vor Keisinger, dem im Labyrinth ein Fahrfehler unterlaufen war. Doch mit der drittbesten Zeit des zweiten Durchgangs konnte er dann den Favoriten, der besonders am Start groß auftrumpfte, nicht halten. So wurde aus der Führung von einer Hundertstelsekunde ein Rückstand von 38 Hundertstel. Bester internationaler Konkurrent im Feld der 32 Teilnehmer war auf Platz vier Vladyslav Heraskevych (Ukraine/+ 0,85), der sich im zweiten Lauf noch um vier Ränge verbesserte.

 

STIMMEN

Felix Keisinger: „Das war wirklich knapp. Der Sieg ist mir extrem schwergefallen. Wenn es nur um das Fahren ginge, wäre Felix Seibel vorne gewesen. Es freut mich, dass bei der WM in Altenberg jetzt wieder andere Teamkollegen im Vordergrund stehen.“

 

Felix Seibel: „Das ist klasse. Einen Medaillenplatz hatte ich mir nicht ausgerechnet. Es war abzusehen, dass Felix Keisinger mit einer Top-Startzeit im zweiten Lauf noch ganz nach vorne kommt. Ich bin trotz superzufrieden. An einem schnelleren Start werde ich im Sommer arbeiten.“

Pressekontakt

Sandra Schmitt
medien@veltins-eisarena.de
+49 291 94 1513

Paul Senske
medien@veltins-eisarena.de


Presseakkreditierung

Archiv

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

Zurück