Aktuelle Bahnbelegung

 

Diese Woche

 

 

 

News

17.12.2011 20:28

Dukurs und Gough gewinnen im Skeleton

Martins Dukurs gewann beim Viessmann FIBT Bob & Skeleton Weltcup in Winterberg das Finale der besten zehn Athleten. Der Weltund Europameister verwies im Final-Lauf Frank Rommel (GER, 0,32 Sekunden zurück), den Europameister von 2009, auf Rang zwei. Auf den dritten Platz kam Vize-Weltmeister Alexander Tretiakov aus Russland (0,39 Sekunden zurück). Das letzte Weltcup-Podium ohne Martins Dukurs auf dem obersten Platz gab es vor exakt einem Jahr, am 17. Dezember 2010 in Lake Placid (USA).

Weiterlesen …

17.12.2011 20:17

Zwei Deutsche Siege im Zweierbob

Cathleen Martini (GER) gewann mit Anschieberin Janine Tischer das Damenbob-Rennen zur Viessmann FIBT Bob & Skeleton Weltcup Serie in Winterberg. Beim dritten Saisonrennen feierte das Duo, das im Februar 2011 am Königssee WMGold gewann, den ersten Weltcup-Sieg der Saison 2011/2012. Rang zwei ging an Vize-Europameisterin Anja Schneiderheinze (GER, 0,28 Sekunden zurück) und Anschieberin Lisette Thöne. Fabienne Meyer/Hanne Schenk (SUI, 0,41 Sekunden zurück) kamen auf Rang drei.

Weiterlesen …

16.12.2011 12:00

Bob-Pilotin Anja Schneiderheinze enthüllt Logo für die FIBT Bob & Skeleton WM 2015

Winterberg (RWH) Noch sind es gut drei Jahre bis zu den Bob & Skeleton-Weltmeisterschaften 2015 in Winterberg, aber große Ereignisse werfen bekanntlich früh ihre Schatten voraus. Im Rahmen der Pressekonferenz zum Viessmann FIBT Bob & Skeleton Weltcup am Wochenende (16.-18. Dezember 2011) auf der Bobbahn Winterberg enthüllten Bob-Pilotin Anja Schneiderheinze (BSC Winterberg) und ihr Team das Logo, das die Welt-Titelkämpfe der Eiskanal-Athleten im Februar 2015 repräsentiert. Unterstützt wurden die Sportlerinnen dabei durch den FIBT-Präsidenten Ivo Ferriani (Italien), den Landrat des Hochsauerlandkreises Dr. Karl Schneider und Winterbergs Bürgermeister Werner Eickler.

Weiterlesen …

14.12.2011 14:25

Hochklassiges Starterfeld beim Viessmann FIBT Weltcup

Winterberg (RWH) Martins Dukurs (LAT, Skeleton Herren), Anja Schneiderheinze (GER, Zweierbob Damen), Mellisa Hollingsworth (CAN, Skeleton Damen), Thomas Florschütz (GER, Zweierbob) und Alexsandr Zubkov (RUS, Viererbob) gehen als Weltcup- Führende zum Viessmann FIBT Bob & Skeleton Weltcup nach Winterberg. Bei der dritten von insgesamt acht Weltcup- Stationen gehen die besten Eiskanal-Athleten der Welt zum letzten Mal im Jahr 2011 auf die Jagd nach Plätzen und Punkten. Athletinnen und Athleten aus 23 Nationen freuen sich beim Viessmann FIBT Bob & Skeleton Weltcup über Anfeuerungen und Unterstützung an der Bobbahn Winterberg, darunter auch alle aktuellen Weltmeister, Europameister und Weltcup- Gesamtsieger der Eiskanal-Disziplinen. Insgesamt sind in Winterberg auf dem Skeleton 25 Athletinnen und 30 Athleten, im Zweierbob 28 Herren- und 21 Damen-Teams sowie 26 Viererbobs am Start.

Weiterlesen …

05.12.2011 09:34

Bob-Europacup in Winterberg – Zwei Siege für Friedrich im Viererbob-Europacup

Winterberg (kbs) Francesco Friedrich (GER) gewann nach zwei Siegen im Zweierbob auch die beiden Winterberger Europacup-Rennen im großen Schlitten, Lokalmatador Oliver Harraß sorgte nach seiner Disqualifikation im ersten Rennen mit Rang zwei am Sonntag noch für einen erfolg-reichen Abschluss der Europacup-Woche auf seiner Winterberger Heimbahn.

Weiterlesen …

02.12.2011 07:56

Bob- Europacup in Winterberg – „Goldene“ Wettkampf-Tage für die Heim-Teams

Winterberg (kbs) Zwei „goldene“ Wettkampf-Tage gab es für die deutschen Bob- Athleten beim Europacup in Winterberg. Bei den Rennen im Zweierbob der Damen und Herren gingen neun von 12 Medaillen an heimische Teams.

Weiterlesen …

29.11.2011 21:51

Bob- Europacup macht mit dritter Station in Winterberg Halt

Winterberg (kbs) Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Nach den entscheidenden europäischen Qualifikationsrennen zu den Olympischen Jugend-Winterspielen (13.-22. Januar 2012 in Igls, AUT) am Wochenende, steht auf der Bobbahn Winterberg Hochsauerland schon das nächste internationale Sport-Event auf dem Programm. Für fünf Tage ist der Eiskanal fest in der Hand des Bob-Sports, wenn die Europacup-Serie der FIBT (Fédération Internationale de Bobsleigh et de Tobogganing) mit ihrer dritten Station in Winterberg Halt macht.

Weiterlesen …

28.11.2011 19:01

Von Winterberg zu den Winterspielen

Winterberg (kbs) Die Bobbahn Winterberg war am Wochenende für junge Eiskanal-Athleten aus ganz Europa die letzte Station auf dem Weg zu Olympia. Am Start auf ihrer Heimbahn waren bei den letzten zwei von insgesamt vier Qualifikationsrennen zu den Olympischen Jugend-Winterspielen (13.-22. Januar 2012 in Igls, AUT) auch Skeleton-Athletin Jacqueline Lölling (RSG Hochsauerland), sowie die Bob-Piloten Darius Köhne (BRC Hallenberg) und Nils Saßmannshausen (BSC Winterberg).

Weiterlesen …

23.11.2011 18:31

Bob- und Skeleton-Qualifikation für die Olympischen Jugend-Winterspiele

Winterberg (kbs) Die Bobbahn Winterberg ist am Wochenende (26.-27. November) für junge Eiskanal-Athleten aus ganz Europa die letzte Station auf dem Weg zu Olympia. Am Start auf ihrer Heimbahn sind dann auch die Bob-Piloten Darius Köhne (BRC Hallenberg) und Nils Saßmannshausen (BSC Winterberg) sowie die Skeleton-Athletin Jacqueline Lölling (RSG Hochsauerland).

Weiterlesen …

23.11.2011 17:22

Stellenangebot Bahnmeister

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir den/die Bahnmeister/in für die Bobbahn Winterberg Hochsauerland.

Weiterlesen …