Viessmann Rennrodel-Weltcup

Renntag: 25. – 26. November 2017
Trainingstage: 21. – 24. November

Zeitplan

  Samstag   Sonntag
Herren Einsitzer 10:00 - 1. Lauf
11:35 - 2. Lauf
Damen 11:30 - 1. Lauf
12:45 - 2. Lauf
Doppelsitzer 13:10 - 1. Lauf
14:30 - 2. Lauf
BMW Sprint-Weltcup 14:05 - Herren
14:40 - Damen
15:25 - Doppelsitzer
  anschl. Siegerehrungen in der Zielarena   anschl. Siegerehrungen in der Zielarena

2. Viessmann Rennrodel-Weltcup und 1. BMW Sprint-Weltcup 2017/18

Mit Spannung erwartet wird der Besuch der weltbesten Rennrodler in der VELTINS-EisArena Ende November. Wer qualifiziert sich für die olympischen Winterspiele 2018? Wer fährt sich in die Favoritenrolle? Können die heimischen Athleten Ihren Aufwärtstrend auch in der Saison 2017/18 fortsetzen? Seien Sie LIVE beim Weltcup der Rennrodler dabei und fiebern Sie mit!


Weltcup-Sponsoren


25. – 26.11.2017

Ticketpreise (10 € regulär, 5 € ermäßigt)

Ticketing

Bestellen Sie jetzt Ihre Tickets bequem online in unserem TICKETSHOP. Alternativ stehen Ihnen unsere Mitarbeiter auch vor Ort ab 90 Minuten vor Rennbeginn an den Tageskassen zur Verfügung.

Ticketpreise: 10 € regulär, 5 € ermäßigt.

Weitere Infos zum Ticketing erhalten Sie hier.

 

Ausrichter

 

Informationen für Medienvertreter

Öffnungszeiten Pressezentrum:
Freitag (24.11.) 9.00 - ca. 18.00 Uhr
Samstag (25.11.) 8.00 - ca. 18.00 Uhr
Sonntag (26.11.) 9.30 Uhr - ca. 18.00 Uhr

Akkreditierungsbüro im Winterberger Rathaus:
Freitag (24.11.) 11.30 - 14.30 Uhr
Samstag (25.11.) 8.00 - 14.45 Uhr
Sonntag (26.11.) 9.30 Uhr - 15.30 Uhr.
Medienvertreter können sich weiterhin unter http://veltins-eisarena.de/medien/akkreditierungen.html anmelden.

Rahmenprogramm

Sport und Unterhaltung: So lautet das Motto der Weltcup-Veranstaltung.
 
Eisschnitzer Joachim Knorra aus Hallenberg-Hesborn können Sie am Samstag im VELTINS-Kreisel dabei beobachten, wie er mit seiner Motorsäge zwei Eisblöcke in Kunst verwandelt und einzigartigen Eisskulpturenerschafft. In der Ziel-Arena tritt Sänger Carsten Hesse alias Freddy Albersauf: Der Hallenberger, ein musikalisches Multitalent und Autodidakt, präsentiert in den Wettkampfpausen an beiden Tagen Entertainment-Klassiker, Swing und Kultschlager u. a. Titel von Freddy Quinn, Hans Albers, Elvis oder Dean Martin. Und auch ein bisschen Magie darf nicht fehlen!
 
Der Sauerländer Zauberer Christian Albrecht aus Herdringen, Diplomingenieur und Dozent bei der Handwerkskammer Südwestfalen, sitzt nicht nur der Schalk im Nacken. Er zaubert im Unterricht, um ihn aufzulockern. Kürzlich zauberte er auch an der Universität in Frankfurt zum Thema Arbeitsschutz.
 
Freuen darf man sich auch auf zwei neue Bahnsprecher in der VELTINS-EisArena: Gerhard „Willi“ Willmann und Jürgen Bangert alias Elvis Eifel werden die Besucher informieren und unterhalten. Videowände im VELTINS-Kreisel und in der Zielarena sorgen für eine noch bessere Sicht. Und natürlich werden auch wieder Autogrammstunden mit Weltklasse-Sportlern angeboten.
 

 

Können die deutschen Doppelsitzer Ihren Erfolg wiederholen?

Weltcup-Sponsoren